Spenden an die Kanturo-Hilfe

Mittelverwendung_Nur Schwein

100%

Projekte

s

 

 

0 %

Mitgliederverwaltung

Fundraising

Öffentlichkeitsarbeit

Die Finanzierung der Kanturo-Hilfe erfolgt durch das erhebliche ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder für die Entwicklungshilfe. Die Kosten für die Anwerbung von Spenden und auch die Reisekosten für die Auswahl der Projektschulen und -orte tragen die Vereinsmitglieder ehrenamtlich selbst, so dass jede Spende wirklich zu 100 % in den Projekten der Kanturo-Hilfe ankommt.

Der Schulbesuch ist für Kinder in Ghana vom Kindergarten bis zum Ende der sechsten Klasse in staatlichen Schulen kostenlos. Wenn in einem Dorf ein Schulbau für mindestens vier Klassen verfügbar ist (durch Eigenleistungen der Bürgerinnen und Bürger, Eltern sowie durch Spenden), übernimmt die staatliche Verwaltung den Ausbau der Schule und die Bereitstellung und Bezahlung der Lehrerinnen und Lehrer.

Dennoch gibt es hohe Hemmschwellen für die Eltern, die oft sechs bis acht Kinder haben. Sie müssen für jedes Kind eine Schuluniform, die Lernmittel und Tisch und Stuhl selbst aufbringen. Daher schicken viele Eltern nur einen Teil ihrer Kinder in die Schule.

Wir wollen für jede Familie, die ein weiteres Kind zur Schule schickt, einen Gutschein für Tisch, Stuhl und Schuluniform geben und im Dorf Uniformen und Möbel direkt und kostengünstig anfertigen lassen.

 

Anwendungsbeispiele für den konkreten und überprüfbaren Bedarf in Kanturo:

  • 8 € für eine Schuluniform (Hergestellt im eigenen Dorf)
Kleidung
  • 16 € für einen Tisch und einen Stuhl für ein Kind
Bank
  • 25 € für Hefte und Stifte für die ganze Klasse für ein Jahr
Zeichenmaterial
  • 620 € für die Ausstattung einer Küche (inkl. Töpfe, Küchengerät, 250 Teller für die Essensausgabe)
 Töpfe und Teller
  • 960 € für den Bau einer Schultoilette mit Handwascheinrichtung
  • 1125 € für den Bau eines Trinkwasser-Brunnens
Brunnen
  • 2085 € für den Bau einer Küche bei Einhaltung staatlicher Vorgaben, damit die Schule mit allen Kindern am staatlichen Programm der Schulspeisungen (School Feeding Program) mit täglicher Versorgung aller Schülerinnen und Schüler teilnehmen kann.
HKochhütte